ELTERNARBEIT

Dreimal jährlich wird ein Elternabend organisiert. Der erste Abend (Ende Oktober) dient dazu, die Eltern / Erziehungsberechtigten zu begrüßen und ihnen Informationen bzgl. Klassen- und Schulstruktur, Unterrichte, Therapien, usw. zu geben. Zwei weitere Elternabende finden nach der Vergabe der beiden Zeugnisse (Januar und Juni) statt.
Natürlich können bei Bedarf Elterngespräche  einberufen werden. Auch finden Koordinationsgespräche mit Therapiezentren von außerhalb statt, wie z.B. Kaleido Ostbelgien, BTZ (Beratungs- und Therapiezentrum), SUSA (Service Universitaire Spécialisé pour personnes avec Autisme) und der DSL (Dienststelle für Selbstbestimmtes Leben), zu denen die Eltern eingeladen werden.
 

Zur Schule gehört außerdem der Elternrat des ZFP, der sich über neue Mitglieder immer sehr freut. Er ist das Bindeglied zwischen der Elternschaft und der Schule. Zudem ist er das Sprachrohr der Eltern und unterstützt die Schule bei Schulfesten und -feiern und Ausflügen durch tatkräftige Mitarbeit.

 

 

Zurück zur Übersicht

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung